Aktuelles - T.T.E. Heyda

In Rekordtempo fertig

In einer gemeinsamen Aktion haben Malermeister Malte Paetz, die Firma TTE HEYDA und der Künstler Herbert Heß die Neugestaltung des Nebenraums der Cafeteria im Gemeindezentrum Hoppstädten-Weiersbach in die Hände genommen. Der Zeitraum für dieses Unterfangen war zwar eng gesteckt, weil dafür der Jahresurlaub des Pächterehepaares Saini in deren indischer Heimat genutzt werden sollte, aber die Zuverlässigkeit von Paetz war Garant dafür, dass die Renovierung in Rekordtempo über die Bühne ging. Für sein Engagement in dieser Sache gebühre dem Malermeister ein großer Dank. Außerdem wurde auf Anregung von Diana Heyda der seit Jahren störenden, schlechten Akustik des Raumes mithilfe von speziellen Dämmplatten entgegengewirkt. Zuvor erhielten die Decke sowie die Wände einen hellen, warmen Neuanstrich. Als i-Tüpfelchen der Aktion wurden auf Vorschlag des Künstlers Heß an zwei Wänden Bilderschienen angebracht. Der Raum ist somit für künftige Ausstellungen, auch für andere Künstler aus dem Kreisgebiet, bestens geeignet. Heß erklärte sich zudem dazu bereit, den Raum mit vier Gemälden zu schmücken. Für diese Leihgabe gebührt ihm ebenfalls ein Dankeschön. Ans dem Nebenraum des Gemeindezentrums ist somit ein gemütlicher, ansprechender Ort geworden, der sich bestens für Familien-u. Weihnachtsfeiern und andere Veranstaltungen eignet. Familie Saini freut sich auf viele Restaurantbesucher, die im neu gestalteten Raum einige schöne Stunden genießen wollen.

Der Artikel ist erschienen in der Rhein-Zeitung am 18.11.2017.

 

Anfahrtsweg planen
Bitte Ort eingeben, von dem aus die Route zu uns berechnet werden soll:

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK